Abwechselnd feiern wir unsere Gottesdienste auf Deutsch oder auf Spanisch
Unser Colegio Belén O`Higgins - eine gute Sache!
Außer in den Ferien feiern wir an jedem Sonntag Kindergottesdienst
Musik klingt wunderbar in unserer Kirche - ob im Gottesdienst oder bei Konzerten
Unser Pastor Johannes Merkel und und unsere Pastorin Nicole Oehler
Detail aus unserer schönen Kirche "Zum Guten Hirten"
Wir feiern gern!

Sozial-diakonisch

Seit ihrer Gründung vor 40 Jahren engagiert sich unsere Versöhnungsgemeinde in den Armenvierteln Santiagos. Aus verschiedenen Projekten entstand das Colegio Belén O`Higgins in La Florida.

colegio ganz früher

In dem, was wir heute Familiensozialarbeit nennen, bekommen Kinder neue Perspektiven, Eltern die Möglichkeit eine einfache Ausbildung zu machen, Familien einen Eindruck davon, dass sich Lebensläufe ändern können und sich tatsächlich "weite Räume" (Ps 31) auftun.

Über die Jahre hat sich viel verändert, sowohl, was die organisatorische Seite der sozialen Projekte angeht, als auch, wie es um die Lebenswirklichkeit der Menschen in den „poblaciones“ bestellt ist. Noch immer gilt aber: Wer im armen Süden von Chiles Hauptstadt Santiago groß wird, erlebt wenig von den glitzernden Fassaden der Innenstadt oder dem Reichtum der nord-östlichen Vororte. Er oder sie hat vor allem weniger Chancen. Weniger Chancen auf ein intaktes Zuhause, weniger Chancen auf ausreichend Bildung, weniger Chancen auf eine gute Zukunft.

In unserem Colegio Belén O`Higgins lernen derzeit 400 Kinder und Jugendliche in den Kindergarten- und Schulklassen. Ihre Lebens- und Familiengeschichten sind zum Teil erschütternd. Ihre Freude in der Schule zum Teil überwältigend. Das chilenische Bildungsministerium hat die pädagogische Arbeit soeben durch das Verleihen des Status "colegio autonomo" ausgezeichnet. Noch viel wichtiger ist aber, dass ehemalige Schülerinnen und Schüler berichten, wie gut sie in unserer Schule aufs Leben vorbereitet und positiv geprägt worden sind. Dabei spielen auch die nachmittäglichen Arbeitsgemeinschaften (z.B. in den Bereichen Musik, Tanz und Sport) eine wichtige Rolle.

Unser soziales Engagement ist Ausdruck unseres Glaubens, der in die Tat und in unseren Alltag drängt. Dabei wurden wir über alle Jahre kräftig von vielen Freundinnen und Freunden in Deutschland, der Schweiz und Chile unterstützt, denn die Finanzierung hätte unsere kleine Gemeinde völlig überfordert. Zur Finanzierung des umfangreichen Angebots der Schule, welches in diesem Umfeld relativ einzigartig ist, sind wir auch weiterhin dringend auf Spenden und Kollekten angewiesen! (Unsere Bankverbindungen und die regelmäßigen Berichte aus dem Colegio finden Sie hier!)

Um für die Zuständigkeit und auch für die Finanzen eine klarere Struktur zu haben, gründeten wir die „Corporación educacional Martin Lutero“ (Bildungsstiftung „Martin Luther“). Sie ist mittlerweile Trägerin des Colegio Belén O`Higgins. Ihr Vorstand wird aus Mitgliedern der Versöhnungsgemeinde gestellt und entwickelt das pädagogische und soziale Projekt zusammen mit der Schulleitung kontinuierlich weiter.

colegio heute

colegio cueca

Bildschirmfoto 2015-05-16 um 11.09.58

volus 15:16

Jedes Jahr freuen wir uns zudem über Unterstützung durch und den Austausch mit jugendlichen Freiwilligen. Sie werden über das „weltwärts“-Programm der Bundesregierung vom Gustav Adolf Werk Württemberg und von Mission Eine Welt Bayern zu uns entsandt. Für 12 Monate arbeiten die Freiwilligen im Colegio mit und nehmen in dieser Zeit auch aktiv am Leben unserer Versöhnungsgemeinde teil. (Wer sich für solch einen Freiwilligendienst interessiert, folge den verlinkten Namen der beiden Organisationen)

Sehr lebendig berichten aktuelle und ehemalige Freiwillige von ihrer Arbeit - einige Berichte könnt ihr hier lesen.